Ich

Über mich:

Im Grunde genommen habe ich bereits 1988 im Alter von 13 Jahren angefangen, Musik zu machen. Nach einigen - aus heutiger Sicht recht amüsanten - Tapes voller instrumentaler Eigenkompositionen, wurde ich im Laufe der Jahre immer ehrgeiziger. Anfang der 2000er entstanden unter meinem Projekt-Namen "NO CHOICE" einige Dance-Tracks, wovon es "You Got No Choice" zu einem beachtlichen Clubhit geschafft hat. Während meiner Jahre als DJ in einem Alternative Club startete ich mein neues Projekt MARIPOLAR. Unter diesem Namen sind bis 2014 insgesamt 4 englischsprachige Alben entstanden, deren Einflüsse nicht selten Bands wie Radiohead oder Depeche Mode waren. Nachdem ich zwischenzeitlich auch immer wieder Produktionen für befreundete Musiker wie UNPLAYED RECORDS oder PIONEERS OF GREEN übernahm, entstand innerhalb von ca. 2 Jahren mein nun vorliegendes, erstes deutschsprachiges Album "Wenn ich einmal groß bin..." unter meinem richtigen Namen GEMKOW. 11 Songs zwischen Hochglanz-Pop und sanfter Melancholie. Mit Texten, die mal fordernd und mal bekömmlich leicht daherkommen. Unterm Strich ist es nun das, was es früher nie so recht sein wollte - Popmusik!

 

Christian, Februar 2018

 

 

Discographie:

Alben:

 

GEMKOW

Wenn ich einmal groß bin (2018)

 

MARIPOLAR

The Arts Of June (2014)

The Shore (2011)

The River (2010)

Homeless In The Space Between (2006)

 

DYING IN THE LIGHT

Dying In The Light (1999)

 

EPs:

 

MARIPOLAR

The Coast (2013)

 

Videos:

 

Lichter (2018)

Scoundrel Days (2015)

Until The Sun Goes Down (2014)

Polar Breeze In A Vacuum (2008)

Happy In Exile (2007)